Unwettereinsatz in der Tscheppaschlucht

Datum:
16.08.2017
 
Einsatzort:
Tscheppaschlucht
Alarm:
17:19 Uhr
 
Einsatzende:

18:30 Uhr

XXXXX XXXXXXXXXXXXXXX X XXXXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Im Einsatz:

 

Freiwillige Feuerwehr Unterbergen - MZF und LFA-B Unimog
Bergrettung Ferlach
PI Ferlach

i

Bericht
Schwere Unwetter überraschten mehrere Wanderer in der Tscheppaschlucht. Da der Weg zurück zum Parkplatz im Bereich einer Rinne verlegt war, suchten diese in weiterer Folge Zuflucht beim Goldenen Bründl. Wir wurden daraufhin gemeinsam mit der Bergrettung Ferlach zur Rettung der Wanderer gerufen. Glücklicherweise war die Anfahrt mit geländegängigen Autos möglich, so dass die insgesamt 8 Erwachsenen und 9 Kinder zum Parkplatz gebracht werden konnten. Um sicher zu gehen, dass keine weiteren Wanderer in der Schlucht Unterschlupf gesucht haben wurde die Schlucht von der Loibltalseite von den Kameraden der Bergrettung und von der Unterloiblseite von unseren Kameraden kontrolliert. Nach dem man sich auf halben Weg in der Schlucht getroffen hat und glücklicherweise keine weiteren Wanderer angetroffen wurde, konnte der Einsatz nach über einer Stunde beendet werden.

zurück