PKW-Absturz am Singerberg

Am 29.09.2008 wurde in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Ferlach eine Gemeinschaftsübung am Singeberg organisiert.

Die unwissenden anrückenden Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Unterbergen und Ferlach mussten folgendes Einsatzszenario bewältigen:
Ein vollbesetzter PKW stürzte ca. 30m über eine steile Böschung, wobei alle vier Insassen verletzt waren und teilweise auch im deformierten PKW eingeklemmt waren.

Nach dem Eintreffen an der Unfallstelle wurden folgende Maßnahmen gesetzt:
Unmittelbar nach der Erkundung des Einsatzleiters wurden die Verletzten betreut sowie das Fahrzeug gegen einen weiteren Absturz gesichert. Auf Grund der einsetzenden Dunkelheit wurde die Einsatzstelle großräumig ausgeleuchtet und parallel dazu wurde mit dem Bergen der Verletzten über die steile Böschung begonnen. nach dem die letzten Verletzten aus dem Wrack befreit und geborgen wurden, konnte die Einsatzübung zufrieden stellend beendet werden.

An dieser Stelle geht der Dank an die Verantwortlichen beider Feuerwehr, die diese Übung vorbildlich auf die Beine stellten.

   
zurück