Gemeinschaftsübung in Kirschentheuer

Am 07.05.2012 fand in Krischentheuer eine Gemeinschaftsübung mit den Feuerwehren Kirschentheuer, Kappel an der Drau, Ferlach und unserer Feuerwehr statt. Diese Besetzung entspricht der Alarmierungsfolge der Alarmstufe 2 für die Feuerwehr Kirschentheuer und auch die Übungsannahme, ein Wirtschaftsgebäudebrand im engverbauten Ortsgebiet von Kirschentheuer, war von den Kameraden der Feuerwehr Kirschentheuer bewusst gewählt worden.
Neben dem Schutz der angrenzenden Gebäude musste auch die Löschwasserförderung über weite Wegstrecken sowie die Bergung mehrerer Personen unter schweren Atemschutz aus dem Brandobjekt von den teilnehmenden Feuerwehren gemeistert werden.
Unser TLF-A 1000 war beim Aussenangriff eingesetzt und unser LFA-B unterstützte mit Hebekissen und Korbschleiftrage die Bergemaßnahmen. Weiters stellte unsere Feuerwehr einen Atemschutztrupp der gemeinsam mit den Atemschutztrupps der Feuerwehren Kappel an der Drau und Ferlach zwei Personen und ein Fass mit gefährlichen Stoffen aus dem Brandobjekt barg.
Die Zusammenarbeit der Feuerwehren war in allen Einsatzabschnitten ausgezeichnet und so kamen die eingesetzten Übungsbeobachter bei der abschließenden Schlussbesprechung zu einer sehr positiven Beurteilung.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Kameraden der Feuerwehr Kirschentheuer für die vorbildlich abgehaltene Übung bedanken.

zurück